Home

Aquarellmalerei hat lange Zeit den größten Raum eingenommen. Dieses von seiner Handhabung recht einfache Medium (wasserlösliche Farben und Papier) ist auch das schwierigste, weil nachdem die Farbe aufgetragen ist, kaum Korrekturmöglichkeiten bestehen. Das Bild muss vor dem Beginn schon im Kopf entstanden sein und jeder Farbauftrag muss geplant und flüssig ausgeführt werden. Ein relativ neues Medium sind die Acrylfarben, die auf Leinwand wie auch auf Papier oder  nahezu jeder anderen nicht öligen Oberfläche aufgetragen werden können. Acrylfarben sind auch wasserlöslich solange sie feucht sind. Einmal getrocknet, und sie trocknen sehr schnell, sind sie nicht mehr zu entfernen. Sie können jedoch wie Ölfarben immer wieder deckend übermalt werden. In letzter Zeit kamen auch Pastellfarben zum Einsatz. Diese weichen Pastellstifte haben den Vorteil, einen zeichnerischen Zugang zur Malerei zu bieten. Mit Pastellfarben lassen sich schöne Stimmungen des Himmels und von Landschaften anlegen.